21.06.2018

Mittagstisch bei der Firma Berchtold Metzgerei in Muhen

Mittagstisch Gewerbeverein Muhen mit Überraschungsgast.

Neuer Vorstand, neue Ideen.

Im Partyraum der Dorfmetzgerei Berchtold wurde am 21. Juni 2018 der erste Mittagstisch für die Müheler GwärblerInnen und Gwärbler organisiert. Bei einem gemütlichen Zusammensitzen und einem regen Austausch wurde der Sommer begrüsst.

Nach einem feinen Essen wurde ein Überraschungsgast vorgestellt. Dreissigjährig, ledig, Betriebsleiter eines Familienbetriebes in Muhen, Präsident eines Sportvereins in Muhen und wohnhaft in Muhen: Daniel Berchtold gewann 2009 die Europameisterschaft der Jungmetzger.
Einiges wurde damals in den Medien bereits geschrieben. Wir möchten heute an dieses besondere Ereignis erinnern und einen kurzen Rückblick machen.

Dani, wie bist du auf den Wettbewerb gekommen?

Es hat mit der Schweizermeisterschaft während der Lehre angefangen. Die ersten zwei Qualifizierten durften an der EM teilnehmen. Mann musste unter 25 Jahre alt sein. Ich habe mich seriös vorbereitet und musste regelmässig üben. An der BEA in Bern konnten wir die ganze Zeit vor den Zuschauern üben. Dies war eine wichtige Erfahrung, ich konnte  viel Sicherheit gewinnen. Es war für mich eine super Lebenserfahrung
Hast du während der intensiven Vorbereitung noch Zeit für „andere“ gefunden?
Während der Vorbereitung hatte ich das Ziel im Fokus. Jede Minute wurde genutzt. Es kamen mir immer neue Ideen. Zum Beispiel wie hätte ich etwas anders machen können.
Der Ausgang hat trotz allem nicht gefehlt (er lacht).
Wann hast du erst wirklich deinen Sieg als Europameister der Jungmetzger wahrgenommen? 
Zuerst realisierte ich es nicht. Gerade beim Sieg gibt es viele Emotionen. Zuerst die Siegerehrung, die Medien, die Reise nach Hause und dann noch das Dorffest. Später hat der Druck zugenommen. Du bekommst das Gefühl, dass die Leute von mir erwarten, dass ich das Fleisch genau auf Gramm schneiden könne

Wie war’s dann? Welche Herausforderungen haben dich beschäftigt oder beschäftigen dir noch jetzt?

Nachher bin ich gereist, besuchte ich die Handelsschule, absolvierte ich die Berufsprüfung und anschliessend die Unternehmerschule.
Mit dem nächsten Mittagstisch am 24. September starten wir in die Herbstsaison und entdecken einen neuen Überraschungsgast.